Unsere Gottesdienste

Liebe Gemeindemitglieder,
wir freuen uns sehr, dass zur Zeit Präsenzgottesdienste stattfinden können. Gerne können Sie  Ihre Maske an Ihrem Platz auf der Kirchenbank  abnehmen.
Solange wir keine*n Pfarrer*in haben, werden die Gottesdienste von Prädikanten*innen gehalten. Diese laden Sie herzlich ein, die Lukaskirche zu besuchen und der Predigt zuzuhören.
Durch wechselnde Prädikanten*innen sind die Predigten abwechslungsreich und vielseitig.
Bitte laden Sie Freunde, Bekannte und Familienangehörige ein und besuchen Sie unsere Gottesdienste. Bitte zeigen Sie Präsenz!

Vielen Dank, Ihr Kirchenvorstand

 

Die Übersicht der Gottesdienste finden Sie unter:

Menü => Kirche => Gottesdienste

Gottesdienste im Mai

Wir freuen uns, Sie wieder in der Lukaskirche, Brunnenwege 102, begrüßen zu dürfen.

24.05.2020 Exaudi 10.00 Uhr mit Prädikat Pfannkuchen
31.05.2020 Pfingstsonntag 10.00 Uhr mit Pfarrerin Voigt

Die Gottesdienste finden in einer andern Form statt, als Sie diese kennen.
Bitte beachten Sie auch die aktuellen Regeln im Rahmen der Corona-Krise.

Das Wichtigste hier in Kürze:
1. Bitte kommen Sie rechtzeitig
2. Ihnen steht Desinfektionsmittel am Eingang zur Verfügung. Dieses können Sie gerne benutzen.
3. Bitte halten Sie Abstand und nehmen nur auf den gekennzeichneten Sitzplätzen platz.
4. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Gerne stellen wir Ihnen einen zur Verfügung, wenn Sie selbst keinen haben.
5. Genießen Sie die Klänge der Orgel ohne selbst zu singen. Wegen des hohen Infektionsrisikos ist dies leider zur Zeit nicht möglich.
6. Schenken Sie uns zur Begrüßung und zum Abschied ein Lächeln. Leider sind Händeschütteln und Umarmungen zur Zeit nicht möglich.
7. Für die Kollekten befinden sich am Ausgang Körbchen.
8. Wir vertrauen auf Gottes Zusage, dass wir trotz dieser Einschränkungen einen gesegneten Gottesdienst feiern können.

Das vollständige Infektionsschutzkonzept können Sie hier nachzulesen.


Gottesdienste an Ostern

da wir wegen der Corona-Pandemie, um keine Menschenleben zu gefährden, zur Zeit keine öffentlichen Gottesdienste halten können, und wir alle auch über Ostern zu Hause bleiben sollen, habe ich drei Hausandachten gestaltet, die Ihr / Sie an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag alleine oder in Eurer Kleinst-Familie feiern könnt.
Die Andachten können gerne an Interessierte weitergeben werden.
Wir wünschen Euch / Ihnen trotz Corona einen festlichen Gründonnerstag, einen gesegneten Karfreitag und ein fröhliches Osterfest.
Gott segne und behüte Euch / Sie!

Mit herzlichen Ostergrüßen
Eure / Ihre Pfarrerin  Elke Voigt

Gründonnerstag, 09. April 2020
Hausandacht:
2020 Gründonnerstag trotz Corona

Karfreitag, 10. April 2020
Hausandacht:
2020 Karfreitag trotz Corona

Ostersonntag, 11. April 2020
Hausandacht:
2020 Ostersonntag trotz Corona

Gerne können Sie auch Mal im Netz schauen. Aus St. Konrad gibt es Liveübertragungen der Feier des letzten Abendmahls am Gründonnerstag, der Karfreitagsliturgie, der Heiligen Osternacht und der Messe am Ostermontag.

Pfarrerin Irmela Büttner aus Offenbach Bieber läd in Ihren Online-Gottesdiensten mit PDF-Texten zum Mitsingen ein.

Bieber Hallau – Faschingsumzug am 22.02.2020

Bereits zum 4. Mal war die Lukas-und Matthäusgemeinde dabei.
Um 14.11 Uhr ging’s los.
15 Närrinnen und Narren präsentierten sich als kunterbunte Paradiesvögel.
Sie schlossen sich dem Lindwurm durch Bieber an, um durch die Straßen zu ziehen. Es wurde fleißig Hallau gerufen, jede Menge Kamellen, Taschentücher und andere Kleinigkeiten unter das Volk gebracht und mit viel gute Laune zu der Musik geschunkelt, die direkt hinter uns gespielt wurde.
Ein wirklich toller Faschingssumzug mit vielen Besuchern und sehr spendablen Gastgebern, welche die Zugteilnehmer zwischendurch mit vielen Leckereien stärken.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht.
Auch in diesem Jahr erhielten wir von der Bieber Apotheke Taschentücher als Spende, die bei den Besuchern sehr gut ankamen.

 

Rückblick Bücherflohmarkt 2020


Am 25. und 26. Januar fand der 9. Bücherflohmarkt in unserem Gemeindehaus statt.
Ob mehrere Umzugskisten, Wäschekörbe, oder viele, viele Tragetaschen. Die Menge an gespendeten Büchern war mit ca. 30.000 gewaltig. Danke, Danke, Danke!
Eigentlich wäre es nicht nötig gewesen Samstag um Punkt 14 Uhr das Gemeindehaus zu stürmen, denn erstmals hatten die BesucherInnen gleich an zwei Tagen die Gelegenheit durch die Bücherregale zu wuseln. Trotzdem herrschte kurz nach Eröffnung dichtes Gedränge in allen Ecken. Da ging es am Sonntag schon gemächlicher zu. Wer entspannt und in Ruhe stöbern wollte, hatte genug Zeit und wurde natürlich trotzdem fündig.
Bekannte Krimiautoren wie Sebastian Fitzek, Klaus-Peter Wolf mit seinen Ostfriesenkrimis oder der schrullige Kommissar Kluftinger erfreuten sich großer Beliebtheit. Auch Charlotte Link und Nora Roberts, alias J.R. Robb waren sehr gefragt.
Bei den Mädels ging es um Einhörner, bei den Buben um Baustelle und Feuerwehr. Bilderbücher, Vorlesebücher, Erstlesebücher, Astrid Lindgren, Wilhelm Busch, Harry Potter – nahezu alles für die Jungen und Junggebliebenen wurde angeboten.
Auch Biografien haben sich großer Beliebtheit erfreut. Meterweise standen sie in Reih und Glied im Regal und habe die KäuferInnen in ihren Bann gezogen.
Ob Kochen, Heimwerken, Tiere, Politik und vieles mehr. Die zahlreichen Sachgebiete machten es leicht sich zu orientieren.
Hörbücher waren ebenfalls im Angebot und fanden guten Absatz.
Bei Fragen war das Bücher-Team stets zur Stelle.
Viele waren jedoch einfach nur von den riesigen Mengen, gut sortierter Bücher, beeindruckt und wollten selbst etwas Besonderes entdecken.
An der Kuchentheke gab es selbstgebackene Leckereien, die ebenfalls zu kleinen Preisen angeboten wurden. Wer es lieber herzhaft mochte, konnte sich mit Würstchen stärken.

Der Erlös ist für den Erhalt der Lukaskirche bestimmt.

Auch bei Instragram: buecherflohmarkt_tempelsee


so haben wir uns auch manchmal gefühlt!
Versinken im Chaos der Bücherstapel


Aber pünktlich zur Eröffnung stand alles ordentlich in den Regalen

Das Sachgebiet „Reisen“


und natürlich ein ganzes Regal mit spannenden Krimis


Das geht nur im tollen Team

 

Bücher, Bücher, Bücher….

Riesiger Bücherflohmarkt

Samstag,  25.01.2020 von 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 26.01,2020 von 11.00 – 15.00 Uhr
Gemeindehaus, Gersprenzweg 37, OF-Tempelsee.

Wenn sich am Wochenende die Türen des Gemeindehauses öffnen, erwartet die interessierten Leserinnen und Leser eine riesige Auswahl an Büchern aller Art.
Ob Romane, Krimis, Fantasy, Kinder- und Jugendbücher oder Sachbücher der verschiedensten Genres – die gesamten Werke sind gut sortiert.
Die Freunde von Klassikern finden so rasch Rilke, Schiller, Goethe und noch vieles mehr. Wer etwas über Heimwerken oder Tiere sucht, wird in das entsprechende Sachgebiet verwiesen.
Krimifans können bei ihrem Lieblingsautor stöbern und noch viele, weitere spannende Lektüren entdecken.
Auch für Kinder und Jugendliche gibt es eine große, bestens sortierte Auswahl an Büchern in einem separaten Raum.
Natürlich können Sie uns gerne fragen, wenn Sie etwas Bestimmtes suchen.
Nutzen sie sie Gelegenheit, sich für das ganze Jahr mit Lesestoff einzudecken.
Nehmen Sie sich Zeit für einen ausgedehnten Bummel durch die Bücherregale.
Zwischendurch können sie sich an unserer Kuchen- und Würstchen-Theke stärken.
Die Bücher werden zu echten Schnäppchenpreisen angeboten.
Ab 10 Büchern gibt’s einen Rabatt.
Der Erlös ist für Renovierungs- und Ausstattungskosten der Lukaskirche bestimmt.
Einen keinen Blick in die  noch nicht vollständigem eingeräumten Regale können Sie als Vorgeschmack schon jetzt werfen.


Romane, Romane, Romane von A-Z


Unterschiedlichste Literatur, nicht nur in englisch.


Kinder, Jugend, CDs, DVDs u.v.m. im kleinen Raum

Bücherspenden – gerne bitte für Bücherflohmarkt 25. u. 26. Januar 2020

Abgabetermine direkt im Gemeindehaus, Gersprenzweg 37, OF-Tempelsee
Mo. 13.01.2020   10.00 – 12 Uhr + 16.00 – 18.00 Uhr
Mi. 15.01.2020  10.00 – 12.00 Uhr,
Fr. 17.01.2020  9.00 – 11.00 Uhr + 15.30 – 17.30 Uhr
Sa. 18.01.2020  15.00 – 17.00 Uhr, Mo. 20.01.2020  16.00 – 18.00 Uhr
Mi. 22.01.2020  9.00 – 11.00 Uhr, Do. 23.01.2020  17.30 – 19.00 Uhr

Noch Fragen? Gerne können Sie unser „Bücher-Team“ ansprechen:
Gabi Engel, Tel: 069 / 873747
Jörg Schmitz-Roeckerath, Tel. 069 / 858945
Tanja Malyssek-Becker, Tel. 0176 / 45783044
Susanne Schieferstein, Tel. 069 / 896326

Gerne können Sie auch unseren Flyer downloaden.
Sie finden ihn weiter unten auf dieser Seite.

Begehbarer Adventskalender 2019 – Rückblick

Das Licht im Advent hat uns von Fenster zu Fenster geleitet.
Besucherinnen und Besucher haben besinnlichen Klängen in der Kirche gelauscht und nette Gespräche in der direkten Nachbarschaft geführt.
Hierfür allen Gastgeberinnen und Gastgebern ein ganz herzliches Dankeschön.
Bestimmt sehen wir uns im Dezember 2020 wieder.
Eure/Ihre Susanne Schieferstein

Riesiger Bücherflohmarkt

Samstag, den 25.01.2020 von 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, den 26.01,2020 vom 11.00 – 15.00 Uhr
Gemeindehaus, Gersprenzweg 37, OF-Tempelsee

Lesebegeisterte finden hier eine gute Möglichkeit in einem vielfältigen Angebot von Büchern aller Art zu stöbern.

Für den Verkauf freuen wir uns über Bücherspenden aller Art.
Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bücher gut erhalten und aktuell bzw. zeitgemäß. (vor allem bei Sachbüchern) sind.

Abgeben können Sie die Bücher direkt im Gemeindehaus, Gersprenzweg 37, Offenbach-Tempelsee.
Abgabetermine und Ansprechpartner finden Sie auf unserm Flyer zum Download.

Bücherflohmarkt_Plakat 2020_mit Abgabeterminen

Begehbarer Adventskalender 2019

Jeden Abend im Advent, vom 1. bis  23. Dezember, wenn um 18.00 Uhr die Kirchenglocken läuten, strahlt ein anderes Fenster in Tempelsee ein ganz besonderes Licht aus.

Und wenn am 24.12., am Heiligen Abend, die Glocke läutet, leitet sie Ihnen den Weg in die Lukaskirche, zum Abendgottesdienst, der Besinnlichen Christvesper.

Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön allen die sich am Begehbaren Adventskalender beteiligen.

Genießen Sie einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft und lassen sich von netten GastgeberInnen an schön gestalteten Fenstern in ein besinnliches oder anregendes Gespräch verwickeln oder lauschen Sie den weihnachtlichen Klängen von Liedern, Gedichten und Musikinstrumenten.

Einige besondere Fenster finden in der Lukaskirche statt:
Donnerstag, 5. Dezember,
Der LuMa-Fan-Club geleitet den Nikolaus in die Kirche. Lasst euch überraschen was sich das Team einfallen lässt.
Freitag, 6. Dezember
Um Knecht Ruprecht einen gebürtigen Empfang zu bereiten, wird um 18.00 Uhr feierlich das Adventsfenster der Kita geöffnet. Die Kleinen dürfen ihm guten Tag sagen und die Großen haben die Gelegenheit einen netten Plausch zu halten.
Dienstag, 10. Dezember
Ingrid Borretty erzählt unterhaltsame Geschichten für Erwachsene rund um Weihnachten.
Montag, 16. Dezember
Die „Trällerpfeifen“ bieten, unter der Leitung von Ruth Eichhorn, Geschichten über Weihnachten wie es früher war, arrangierte Chorlieder und einige Lieder zum Mitsingen.
Freitag,20. Dezember
Bevor der Gospelchor Swing Low unter der Leitung von Oliver Alt rhythmische Gospels schmettert, freuen sich die SängerInnen darauf, mit den BesucherInnen einen netten Plausch zu halten.

In diesem Sinne eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit.

Adventskalender_2019_1
Schauen Sie hier, wo sich die Fenster öffnen.